Dating-Tipps zur Weihnachtszeit

0
97

Für bindungswillige Singles präsentiert Eva Peris, CMO und Dating-Expertin der „Anti-Tinder“-App Once, die zahlreichen Möglichkeiten, die sich zur Weihnachtszeit bieten.

Der Klassiker: Punsch am Christkindlmarkt
Die romantische Atmosphäre auf den Christkindlmärkten verleitet die Leute dazu, sich näher kennezulernen. Auf einem Date taucht man dann ganz automatisch in die gemütliche, lockere Stimmung ein.

Die kulinarische Variante: Rollen, Formen, Ausstechen, Backen
Beim Kekse backen kann man sich durch die gegenseitige Hilfestellung besonders nahe kommen. Wer sich nicht in die private Wohnung des Anderen traut, gibt es auch öffentliche Veranstaltungen und Backworkshops, bei denen man sich Profi-Tipps für perfekte Weihnachtskekse holen kann.

Das praktische Stelldichein: Gemeinsames Geschenke-Shopping
Eine weitere Möglichkeit ist das gemeinsame Geschenke-Shopping. Beim Kaffee zwischendurch hat man dann auch gleich Gesprächsthemen. „Ein weiterer Vorteil ist, dass man auch gleich den Geschmack des Dates kennenlernt, falls man ein Geschenk für sie oder ihn brauchen sollte…“, so Peris.

Das Date für Mutige: Besuch beim Perchtenlauf
Der Adrenalinkick versetzt in eine abenteuerliche Stimmung und durch den gegenseitigen Schutz vor den Perchten hat man die Gelegenheit, sich näher zu kommen.

Das außergewöhnliche XMAS-Date: Geschmack zeigen und Christbaum auswählen
„Das Erlebnis des gemeinsamen Aussuchens des Weihnachtsgeschenks ist etwas Verbindendes…“, so Peris. Am Ende des Dates erfährt man auch, ob man mit seinem Date auch geschmacklich übereinstimmt.